Osteosynthese

Osteosynthese

Patienten mit Knochendefiziten, schmalen, flachen Kieferkämmen oder atrophierten Kieferbereichen erfordern vor einer Implantatversorgung einen gezielten Knochenaufbau. Hierfür können Knochenblocktransplantate aus der Kieferregion oder aus dem Beckenkamm entnommen werden.

Speziell zur Knochenblockgewinnung kommen beispielsweise Trepanbohrer oder Meißel zum Einsatz. Kleinere Knochenspäne können mit einem Bonescraper abgetragen werden. Je nach Größe bzw. Einsatz kann das Knochenmaterial mit einer Knochenquetsche weiterverarbeitet werden. Für das Applizieren und Kondensieren führt stoma® im Portfolio Produkte wie Applikatoren und Stopfer in unterschiedlichen Varianten.

Zur Sicherung der Primärstabilität bei der Knochenspantransplantat- bzw. blocktechnik bietet stoma® unter ossecure® ein mit Spezialisten abgestimmtes Sortiment an Knochenschrauben. Dies besteht aus Titanschrauben und Stahlschrauben (wie die micro-screw nach Prof. Dr. Fouad Khoury) und wird durch passendes Zubehör wie Bohrer, einfache Schraubendreher und Schraubendreher mit Greifer abgerundet.

stoma®. Aus Leidenschaft für Perfektion.